Man nennt es auch: "Die Perle der Alpen"

Willkommen in Saas Fee

Saas-Fee liegt auf 1.800 Meter Höhe und bietet das ganze Jahr hindurch sensationelle Möglichkeiten zum Skifahren bis auf 3.600 Meter Höhe. Die Winterskisaison mit Abfahrtmöglichkeiten ins Dorf reicht in der Regel von November bis Ende April. Das hochalpine Tal profitiert hier von seiner Höhenlage und steht damit für absolute Schneesicherheit auf bis auf 3600 Meter. Ausserdem gibt es Schlitteln auf Hannig und Hohsaas, Eisklettern, Schneeschuhlaufen und Telemark. In Saas-Fee findet auch der FIS Freestyle Weltcup statt. Saas-Fee verfügt über mehrere Snowboard Funparks.

Das Saastal bietet eine vielfältige Palette an Sommeraktivitäten für Familien:

  • 350 km Wandernetz
  • Bergtouren
  • GPS-Tracks
  • Nordic Walking
  • Abenteuerwald und Klettersteige
  • Sommerrodelbahn
  • Tennis
  • Sommerskifahren und –Snowboarden auf dem Feegletscher
  • Mountain Bike
  • Minigolf
  • Pferdetrekking
  • Wellness & Beauty
  • Kinderbergsteigen
  • Sonnenaufgangsfahrten und vieles mehr.

Saas-Fee hat ein trockenes und reizarmes Klima. Davon profitieren vor allem Allergiker und Asthmatiker. Das Klima ist mild und ausgewogen – trotz der hochalpinen Lage. Saas-Fee hat ca. 300 Sonnentage im Jahr. Es ist eine Oase der Ruhe. Die 13 Viertausender, darunter der höchste ganz auf Schweizer Gebiet stehende Dom (4.545m), bieten eine beeindruckende Kulisse – egal ob man sie von unter mit dem Auge oder oben direkt erlebt. Saas-Fee ist eines der wenigen autofreien Orte der Alpen. Elektrotaxis bringen Personen und Gepäck zu den Häusern. Das Dorf hat über die Jahre seinen Charme behalten. Es ist alles zu Fuss erreichbar. Es bietet Alleinreisenden wie Familien enorme Möglichkeiten.